Allgemein · Drink

It`s Teatime

Hallo, schön das Ihr wieder Lust habt etwas Neues mit mir auszuprobieren.

Heute stelle ich Euch ein Produkt von einem unserer Hauptsponsoren des Better2Gether Bloggerevents vor.IMG_9000 (2)Wer kommt denn schon auf die Idee, Tee als „Sirup“ Konzentrat herzustellen. Die TeaTime Manufaktur kam auf diese Idee. Ihr Motto „Teebeutel war gestern!“

Ja ich bin auch noch ein Teebeutel-Tee Trinker. Und das auch immer nur zur kalten Jahreszeit und daheim, wenn man Zeit hat den Tee ziehen zu lassen.

Im Sommer sind mir die meisten erhältlichen Eisteesorten  zu süß und schmecken nicht natürlich. Deshalb bin ich mal gespannt auf die gesponserten Teesorten.

*Werbung*

Es gibt viele verschiedene Geschmacksrichtungen, welche in

unterteilt sind. Ich kann heute also über folgende zwei Teesorten berichten:

Bio-Chili-HagebutteIMG_8994 Wasser, Hagebutte, Chilischote, Rohrohrzucker, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Stabilisator: PektinIMG_8979 (2)Ich fing mit wenig Konzentrat an, denn ich bin kein Fan von scharfen Sachen beim Essen und Trinken. Anfänglich merkte ich ganz kurz die Schärfe des Chilis auf meiner Zunge, aber es war auch schnell vorbei. Mit warmen Wasser angerichtet, merkte ich die Schärfe schon eher als mit kaltem Wasser.

Bio-Ingwer-HagebutteIMG_8995 Wasser, Ingwerwurzel, Hagebutte, Rohrohrzucker, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Stabilisator: Pektin

Die leichte Schärfe des Ingwers ist allerdings auch mit kaltem Wasser intensiv zu schmecken. Für Fans von Chili und Ingwer kann ich die Teesorten sehr empfehlen.

Was ich gut finde, egal welche Sorte, ist das ich mir das so mischen kann, wie es mir angenehm ist.IMG_8975 (2)Jede 250 ml Flasche Konzentrat ergibt bei einem Mischungsverhältnis von 1:15 ca. 4 Liter trinkfertigen Tee.IMG_8981 (2)Was mir auch sehr an den Produkten gefällt, ist das 100% biologische Zutaten verwendet werden. Das die Flaschen wieder recycelt werden können. Das hängt natürlich von uns, den Konsumenten ab, ob ich oder Du die Flaschen richtig entsorge. Aber wir können dazu beitragen.

Und nun zum Schluss kann ich sagen, wenn man seine Geschmacksrichtung gefunden hat, kann man auch auf der Arbeit jederzeit Tee trinken und wieder etwas mehr für seine Gesundheit tun ;-).

Ich muss unbedingt Lemongras probieren.

Es gibt aber auch TeaBonbon und etwas zum Mixen rund um Prosecco und Cocktails! Na wenn das nicht ein Grund ist auf der Seite von der TeaTime Manufaktur vorbei zu schauen. Vielleicht hat ja auch bald jemand Geburtstag der gerne Tee trinkt.

Also ich hoffe, ich habe Euer Interesse geweckt. Bis zum nächsten Mal und wie immer freue ich mich über Feedback.

Gruß Nadine

                                                                                                                     

*gesponserter Beitrag, Werbung*

Das oben vorgestellte Produkt wurde mir von der genannten Firma für diesen Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Erfahrungsberichte spiegeln meine ganz persönlichen Erfahrungen wider. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *